1

Monatlich werde ich hier jeweils ein Gemüse, Obst und einen Salat als "Monatsfavorit"  vorstellen. Da es mir selbst sehr wichtig ist, regional und saisonal verfügbares Gemüse zu verwenden, werde ich  dies- soweit möglich - berücksichtigen. Zubereitungsmöglichkeiten zu den vorgestellten Monatsfavoriten findet ihr dann unter den Rezepten.

Gemüse des Monats:

Topinambur

Das Knollengemüse gehört zur gleichen Gattung wie die Sonnenblume und kommt ursprünglich aus Nordamerika. Früher galt Topinambur als Armeleuteessen, heute ist sie in der deutschen Küche fast in Vergessenheit geraten. Die Knolle hat einen leicht süßlich- nussigen Geschmack und kann genauso wie die Kartoffel verwendet werden. Sie schmeckt auch roh im Salat.

Obst des Monats:

Apfel und Orange

„An apple a day…“   Des Deutschen liebstes Obst und die am häufigsten angebaute Zitrusfrucht liefern uns – gerade auch in der kalten Jahreszeit – viele Vitamine und Ballaststoffe. Ihre Verwendung ist so vielfältig, wie die inzwischen erhältlichen Sorten.  In Smoothies, Kuchen, herzhaften Gerichten, warm oder kalt, sind sie eine schmackhafte und gesunde Zutat.

Salat des Monats:

Feldsalat

Bekannt ist der Feldsalat auch unter den Namen Rapunzel, Winter- oder Ackersalat. Früher war er oft das einzige frische Gemüse, das man in den Wintermonaten ernten konnte. Auch heute noch ist der Salat vor allemin der kalten Jahreszeit sehr begehrt. Die sattgrünen Blätter liefern Vitamine und Mineralstoffe, stärken die Abwehr und bringen das Immunsystem so richtig in Schwung.